Spielberichte Junioren

F-Jgd holt Meisterschaft...

weiter...

SV Oberegg - Spielberichte Junioren

G-Jugend - Spielberichte von

.

F-Jugend - Spielberichte von

 


10. Spieltag 27.06.2015
SV Oberegg - SG FC Rammingen 4:0 (3:0)
Dabei haben wir die F-Jugend Meisterschaft zurück nach Oberegg geholt.
Wir haben 25 Punkte in 10 Spielen erreicht mit 39:22 Toren.

Mit einem Sieg gegen den FC Rammingen wollten wir in unserer Gruppe die Meisterschaft der F-Junioren zurück nach Oberegg holen.

Konzentriert und zielstrebig gingen die Jungs gleich zu Beginn ans Werk, und setzten Rammingen unter Druck. Michael verteilte geschickt die Bälle auf die Außenspieler Emanuel und Kilian. Diese setzten sich ein ums andere mal durch und brachten den Ball immer wieder gefährlich und mustergültig vors gegnerische Tor. Einzig mit dem Abschluss konnten wir nicht zufrieden sein. Hinten konnten Wolfgang und Sebastian die wenigen Gegenangriffe stets souverän klären. In der 8. Spielminute war es dann der stark aufspielende Kilian der sich wieder gegen mehrere Gegner über außen durchsetzte und sogar selbst zum 1:0 abschloss. Nun war der Bann gebrochen und das Team zog ein richtiges Powerplay auf. Mit weiteren Treffern von Emanuel und Michael konnten wir mit einer 3:0 Führung in die Halbzeitpause gehen.
Wie vor dem Spiel versprochen, stellten wir unsere Aufstellung zur 2.Halbzeit komplett um. Unsere Verteidiger spielten im Sturm und unsere Angreifer durften nun hinten unserem Keeper Tobias helfen, der im gesamten Spiel nur einen Ball halten musste. Auch in der zweiten Halbzeit war unser Team hoch überlegen und hatte einige gute Tormöglichkeiten. Jakob setzte den Schlusspunkt mit dem Tor zum 4:0.
Was wir Trainer unserem Team vor Spielbeginn verschwiegen; dass sie bereits vor dem Spiel uneinholbar auf Platz eins standen. Umso bemerkenswerter war die Entschlossenheit dieses Spiel zu gewinnen. Bereits in der Kabine und von der ersten Spielminute an.
Wir Trainer sind stolz auf dieses Team. Im Herbst musste das Team noch zweistellige Niederlagen einstecken und wie sie sich nun mit viel Fleiß zu einer spielstarken und disziplinierten Truppe zusammengerauft haben: Respekt!
Der SVO freut sich über sein erfolgreiches F-Jugend Team mit:
Lukas Binzer, Sebastian Huber, Tobias Binzer, Kilian Moser, Jakob Zoller, Wolfgang Schüle, Michael Huber, Emanuel Krumm, Maxi Trück und Lena Hossenfelder.
Gratulation zur Sommer-Meisterschaft 2015!
Torfolge:
1:0 (7.) Kilian Moser
2:0 (16.) Emanuel Krumm
3:0 (17.) Michael Huber
4:0 (26.) Jakob Zoller


9. Spieltag 20.06.2015
TSV Pfaffenhausen - SV Oberegg 1:3 (1:2)
In Pfaffenhausen begann das Spiel mit hohem Tempo auf beiden Seiten. Jede Mannschaft erspielte sich Torchancen. Das erste Tor konnten wir durch einen astreinen Konter erzielen. Eingeleitet durch Kilian und vollendet von Lukas. Danach konnte sich der TSV Pfaffenhausen immer mehr in unserer Hälfte festsetzen. Folgend fiel auch der 1:1 Ausgleich. Weiterhin war Pfaffenhausen sehr stark im Angriffsspiel, worauf wir unsere Defensive umstellten. Kurz vor der Halbzeit konnten wir noch die glückliche 2:1 Führung durch Kilian erzielen. Im Verlauf der zweiten Halbzeit konnten wir das Spiel immer mehr kontrollieren. Der stark aufspielende Emanuel erkämpfte sich Ball um Ball im Mittelfeld, und wir hatten einige gute Tormöglichkeiten. Letztlich gelang uns dieser dann auch zum fälligen 3:1. Unsere starke Defensive um Sebastian und Michael ließ in der zweiten Halbzeit nichts mehr anbrennen. Eine läuferisch und kämpferische Höchstleistung sicherte den Sieg. Respekt!
Torfolge:
0:1 (5.) Lukas Binzer
1:1 (9.) Pfaffenhausen
1:2 (18.) Kilian Moser
1:3 (29.) Kilian Moser


8. Spieltag 13.06.2015
SV Oberegg - SV Schlingen 2:1 (1:0)
Im Spiel gegen den SV Schlingen hatten wir den Gegner die gesamte Partie meist gut im Griff. Unsere Abwehr stand sicher und unsere Offensive war bemüht eine Lücke zum Tor zu finden. In der 8.Spielminute war diese Lücke dann da und Lukas schob aus kurzer Distanz zum 1:0 ein. In der Folgezeit machte es uns Schlingen sehr schwer. Sie standen hinten sehr gut und nahmen auch unsere Außenspieler aus dem Spiel. Auch in der zweiten Halbzeit konnte das Spiel kontrolliert werden, doch richtige Tormöglichkeiten waren Mangelware. Immer wieder versuchte unser Team durch die dicht gestaffelte Abwehr der Schlingener zu kommen. Mitte der zweiten Halbzeit gelang dann endlich das 2:0 durch Emanuel. Kurz vor Ende erzielte Schlingen sogar noch den 2:1 Anschlusstreffer und wir mussten bis zum Schluss zittern. Letztlich aber ein verdienter Sieg.
Torfolge:
1:0 (8.) Lukas Binzer
2:0 (28.) Emanuel Krumm
2:1 (37.) Schlingen


7. Spieltag 08.06.2015
SV Oberegg - TSV Kammlach 2:1 (0:0)
Gegen den TSV Kammlach gelang unserem Team eine klasse Partie. In der ersten Halbzeit waren Torchancen Mangelware und es konnte auf beiden Seiten kein Treffer verbucht werden. Trotzdem wurde mit viel Übersicht und vielen schönen Spielzügen im Mittelfeld agiert. Wir konnten leichte Feldvorteile verbuchen. Gefährliche Angriffe von Kammlach konnten von Sebastian und Jakob stets sicher entschärft werden. Die zweite Halbzeit begann unser Team temporeicher und wir erzwangen mehrere Chancen. Im Mittelfeld kurbelten Michael, Emanuel und Kilian das Spiel an. Kilian gelang dann auch die verdiente Führung zum 1:0. Von diesem Tor angetrieben agierte das ganze Team noch mutiger und erhöhte durch Michael zum 2:0. Etwas übermütig wollte nun jeder stürmen und die Defensivarbeit wurde vernachlässigt. Statt dem entscheidenden 3:0 konnte Kammlach dadurch den 2:1 Anschlusstreffer verbuchen. Ein großes Kompliment an die Mannschaft, die ihre beste Saisonleistung gegen einen starken Gegner ablieferte. Macht weiter so!
Torfolge:
1:0 (23.) Moser Kilian
2:0 (27.) Huber Michael
2:1 (36.) Kammlach


6. Spieltag 22.06.2015
TSV Mittelneufnach - SV Oberegg 4:7 (1:3)
Beim Nachholspiel in Mittelneufnach konnten wir wieder in Bestbesetzung antreten. Gleich zu Beginn setzten wir den Gastgeber mächtig unter Druck. Zahlreiche Torgelegenheiten wurden aber leichtfertig vergeben da vor dem Tor die nötige Entschlossenheit fehlte. Obwohl unser Team mehr mit dem hochgewachsenen Rasen zu kämpfen hatte als mit dem Gegner konnten wir zur Pause eine 3:1 Führung verbuchen. Nach erneutem Treffer in der zweiten Halbzeit nutzten wir die Gelegenheit etwas umzustellen und einiges auszuprobieren. Beide Mannschaften konnten in der Folgezeit Tore erzielen. Spielerisch konnten wir nicht mehr an die zuvor starken Partien anknüpfen. Endstand 7:4 für den SV Oberegg.
Torfolge:: 0:1 Kilian Moser
0:2 Kilian Moser
1:2 Mittelneufnach
1:3 Lukas Binzer
1:4 Kilian Moser
2:4 Mittelneufnach
2:5 Kilian Moser
2:6 Kilian Moser
2:7 Emanuel Krumm
3:7 Mittelneufnach
4:7 Mittelneufnach


5. Spieltag 09.05.2015
SG FC Rammingen - SV Oberegg 2:5 (2:0)
Beim FC Rammingen begann unser Team gleich von Beginn an mutig nach vorne zu spielen. Mehrere gute Tormöglichkeiten durch Emanuel, Kilian und Sebastian wurden nicht genutzt. Mit dabei zwei Lattentreffer. Da der Führungstreffer eigentlich nur eine Frage der Zeit war, wurde immer mehr vergessen den Gegner zu stören. So kamen wir durch stets gefährliche Konter des FC Rammingen kurz vor der Halbzeit zu einem 0:2 Rückstand. Kurz nach Wiederanpfiff kehrte das Glück zurück, und unser Team konnte innerhalb weniger Minuten des Spiel durch drei Treffer von Kilian drehen. Die Torschüsse die im ersten Durchgang knapp daneben gingen zappelten nun alle im Netz. Das 4:2 fiel nach einen Strafstoß, nachdem Sebastian auf dem Weg zum Tor unsanft von den Beinen geholt wurde. Rammingen wurde wieder stärker und behielt im Mittelfeld die Oberhand. Gegentreffer konnten im letzten Moment verhindert werden. Kurz vor Schluss gelang Kilian sogar noch das 5:2. Spielerisch konnte unser Team leider nicht an die letzten Spiele anknüpfen; hatte aber dennoch viele Tormöglichkeiten und in der zweiten Hälfte einen überragenden Kilian.
Torfolge:
1:0 (15.) Rammingen
2:0 (19.) Rammingen
2:1 (21.) Kilian
2:2 (23.) Kilian
2:3 (28.) Kilian
2:4 (34.)(Siebenmeter) Kilian
2:5 (39.) Kilian


4. Spieltag 02.05.2015
SV Oberegg - TSV Pfaffenhausen


3. Spieltag
SV Schlingen - SV Oberegg 1:1 (1:1)

Unser drittes Punktspiel führte uns zum SV Schlingen. Anfangs entwickelte sich eine recht ausgeglichene Partie mit leichten Feldvorteilen unseres Teams. Das 1:0 durch Krumm Emanuel war dann die Folge. Ende der ersten Halbzeit gelang dem SV Schlingen das 1:1 nachdem wir hinten nicht rechtzeitig klären konnten. In der zweiten Halbzeit konnten wir unser geplantes Positionsspiel wieder besser umsetzen. Unsere Abwehr um Sebastian, Tobias und Lukas ließ hinten nichts durch. Trotz sehr guter Abwehrleistung des SV Schlingen konnte sich unser Angriff immer wieder beste Tormöglichkeiten erspielen. Diese blieben leider ungenutzt. Kurz vor Schluss, als alle unserer Spieler den Siegtreffer erzwingen wollten, mussten wir noch froh sein, dass unser Keeper Wolfgang einen Konter des SV Schlingen gekonnt abfangen konnte. Das Spiel endete leider nur 1:1 unentschieden. Das zusätzliche Siebenmeter-Schießen konnten wir klar gewinnen. Fast jeder Spieler des SVO verwandelte, Keeper Wolfgang parierte drei Siebenmeter! Fazit: Klasse Partie des SVO. Gute Raumaufteilung, gemeinsam verteidigt und gemeinsam angegriffen. Macht weiter so!
Tore: 0:1 (6.) Emanuel Krumm, 1:1 (17.) SV Schlingen


2. Spieltag
TSV Kammlach - SV Oberegg 3:1 (1:1)

Beim Spiel gegen den TSV Kammlach konnten wir die ersten Minuten an die gute Leistung des vorigen Spieles anknüpfen. Durch geordneten Spielaufbau konnten wir die Überlegenheit schnell zu einer 1:0 Führung ummünzen. Torschütze: Moser Kilian. Auch danach drängte das Team zum 2:0; kassiert allerdings nach bei einer eigenen Ecke den Ausgleichstreffer nach einem erstklassigen Konter des TSV Kammlach. Nach dem Gegentreffer und der Halbzeitpause bekamen wir keinen vernünftigen Spielaufbau mehr zustande. Positionen wurden nicht mehr gehalten und der strömende Regen bekam einigen unseren Spieler überhaupt nicht. Der TSV Kammlach nutzte unsere schwache zweite Halbzeit und drehte das Spiel verdient durch zwei weitere Treffer. Endstand: 3:1 für den TSV Kammlach
Tore: 0:1 (5.) Kilian Moser, 1:1 (17.) Kammlach, 2:1 (26.) Kammlach, 3:1 (35.) Kammlach


1. Spieltag
SV Oberegg - TSV Mittelneufnach 6:3 (2:1)

Unser erstes Punktspiel der Rückrunde bestritten wir gegen den TSV Mittelneufnach. In den ersten fünf Minuten gelang unserem Team ein richtiger Sturmlauf und kam so früh zu einer 2:0 Führung. Torschützen: Schüle Wolfgang und Huber Michael. So gut das Team begonnen hatte, so stark ließ es dann nach. Mittelneufnach wurde immer stärker und erzielte den 2:1 Anschlusstreffer vor der Halbzeitpause. Kurz nach Wiederanpfiff kullerte ein eigentlich misslungener Weitschuss von Huber Michael quer durch den Strafraum ins Tor zum glücklichen 3:1. Gedanklich noch beim Torjubel konnte Mittelneufnach beim direkten Gegenangriff zum 3:2 verkürzen. Unser Team konnte das Spiel dann wieder gut kontrollieren. Die Abwehr um Schüle Wolfgang und Huber Sebastian stand wieder sicher und vorne sorgten Krumm Emanuel und Moser Kilian für Gefahr. Selbiger erzielte dann das 4:2 und das 5:3 sehenswert aus spitzem Winkel nachdem Mittelneufnach zwischenzeitlich wieder verkürzen konnte. Den Endstand zum 6:3 setzte dann erneut Huber Michael durch einen schönen Weitschuss vom Strafraumeck in den Winkel.
Tore: 1:0 (3.) Schüle Wolfgang, 2:0 (4.) Huber Michael, 2:1 (15.) Mittelneufnach, 3:1 (23.) Huber Michael, 3:2 (24.) Mittelneufnach, 4:2 (30.) Moser Kilian, 4:3 (31.) Mittelneufnach, 5:3 (32.) Moser Kilian, 6:3 (37.) Huber Michael



Qualifikationsrunde Herbst 2014


SV Frechenrieden - SV Oberegg 1:3 (1:0)
Als Vorbereitungsspiel zu Beginn der Rückrunde waren wir zu Gast beim SV Frechenrieden. Von Anfang an konnten wir das Spiel gut kontrollieren und hatten auch gelegentliche Tormöglichkeiten durch Zoller Jakob. Ansonsten spielte sich das Spiel meist im Mittelfeld ab. Das erste Tor schoss dann der SV Frechenrieden zum 1:0 Halbzeitstand. Nach gut fünf Minuten Spielzeit der 2.Halbzeit konnten wir durch Krumm Emanuel ausgleichen. Wir drückten weiter auf den Führungstreffer. Dieser konnte dann auch aus einem Gestocher vor dem generischen Tor durch Moser Kilian erzielt werden. Danach waren wir nicht mehr so zielstrebig; verloren einige Bälle zu leichtsinnig. Schnelle gefährliche Gegenangriffe konnten durch Schüle Wolfgang und Huber Sebastian gerade noch rechtzeitig abgefangen werden. Kurz vor Schluss gelang uns sogar das 3:1 durch Huber Sebastian.
Tore: 1:0 Frechenrieden, 1:1 Krumm Emanuel, 1:2 Moser Kilian, 1:3 Huber Sebastian



Spieltag : 30.10.2014
SV Oberegg - SV Steinheim 0:5 (0:2)
Im Spiel gegen Steinheim wollte uns nicht viel gelingen. Das Spiel fand überwiegend im Mittelfeld statt. Steinheim konnte sich im Angriff etwas besser durchsetzen und führte zur Halbzeit nicht unverdient mit 2:0. In der zweiten Halbzeit konnten wir etwas gezielter nach vorne spielen. Steinheim verhinderte unsere Angriffe allerdings sehr robust und notfalls mit regelwidrigen Mitteln. Bei unseren Offensivbemühungen fingen wir uns nochmal drei Treffer ein. Weitere Gegentreffer konnte unser Keeper Wolfgang Schüle verhindern. Das einzig Positive war das klar gewonnene Elfmeterschießen im Anschluss des Spieles.
Berichterstatter: Rainer Huber


Spieltag: 24.10.2014
BSC Wolfertschwenden : SV Oberegg 1:1 (0:0)
In Wolfertschwenden konnten wir an die gute Leistung vom vorigen Spiel anknüpfen. Von Beginn an drängten wir auf des Gegners Tor. Defensiv wurde es kaum gefährlich; unsere Abwehr hatte hinten alles im Griff und stand gut. Zahlreiche Torchancen wurden leider nicht genutzt und wir gingen mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. Die zweite Halbzeit spielte sich überwiegend im Mittelfeld ab. Wir hatten trotzdem wieder beste Einschussmöglichkeiten, doch der Ball wollte nicht rein. Durch einen Alleingang von Sebastian Huber gingen wir nach 35 Minuten hochverdient mit 1:0 in Führung. Kurz vor Schluss ging die Konzentration ein wenig verloren und die Kräfte schwanden. So konnte Wolfertschwenden noch glücklich ausgleichen. Ein klarer Sieg wäre eigentlich nie gefährdet gewesen; leider reichte es wegen mangelnder Torausbeute nur zu einem 1:1.
Torfolge: 0:1 (35.) Huber Sebastian, 1:1 (39.) Wolfertschwenden
BesondereVorkommnisse: Das Elfmeterschießen haben wir klar gewonnen.


Spieltag: 18.10.2014
SV Oberegg : SV Egg a.d. Günz 7:3 (3:0)
Gleich zu Beginn übernahmen wir gegen Egg a.d. Günz das Kommando auf dem Platz. In der zweiten Spielminute gingen wir dann auch durch Emanuel Krumm in Führung. In der Folgezeit waren wir zwar feldüberlegen, konnten aber keinen Treffer landen. Hinten standen wir sehr gut. Tobias Binzer und Sebastian Huber hatten die Gegenspieler stets im Griff. Kam dennoch jemand durch, konnte Michael Huber stets klären. Durch einen Doppelschlag vom unermüdlichen Sebastian konnten wir mit einem 3:0 in die Halbzeitpause gehen. Beide Treffer waren mustergültig von Kilian Moser vorbereitet. Mit der Führung im Rücken begannen wir wie befreit die zweite Halbzeit und ließen innerhalb zwei Minuten gleich Treffer vier und fünf folgen. Torschützen diesmal Emanuel Krumm und Jakob Zoller. In der Folgezeit hatten wir die Gelegenheit viel zu wechseln und zu probieren. Egg spielte nun ganz auf Angriff und erzielte zwei Tore. Kilian stellte durch zwei weitere Treffer den alten Torabstand wieder her. Endstand 7:3; endlich unser erster Sieg! Besonders bemerkenswert, dass meist keine Einzelaktionen, sondern das Eingeübte zum Erfolg führte.
BesondereVorkommnisse: Wir freuen uns wieder einen neuen Spieler für den SVO gewonnen zu haben: Herzliches Willkommen in der F-Jugend des SVO an Jan Hörmann !
Torfolge:: 1:0 (2.) Emanuel Krumm, 2:0 (16.) Sebastian Huber, 3:0 (18.) Sebastian Huber, 4:0 (21.) Emanuel Krumm, 5:0 (22.) Jakob Zoller, 5:1 (25.) Egg, 5:2 (32.) Egg, 6:2 (34.) Kilian Moser, 7:2 (38.) Kilian Moser, 7:3 (40.) Egg


Spieltag: 11.10.2014
SV Memmingerberg : SV Oberegg 12:0 (5:0)
In Memmingerberg gerieten wir gleich in der ersten Minute durch einen Glücksschuss vom Strafraumeck in Rückstand. In den folgenden Minuten hielten wir das Spiel recht offen und kamen auch zu gefährlichen Angriffen. Mit zunehmender Spieldauer konnten wir gegen spielerisch und vor allem körperlich weit überlegenen Gegenspielern nicht mehr Gegenhalten und bekamen in regelmäßigen Abständen Gegentreffer. Auch in der zweiten Halbzeit gelang uns nur gelegentlich ein Entlastungsangriff. Endstand 12:0 für Memmingerberg.


Spieltag: 03.10.2014
FC Hawangen - SV Oberegg 5:2
In Hawangen gerieten wir nach fünf Minuten mit 1:0 in Rückstand. Danach konnten wir as Spiel dominieren. Wir hatten einige sehr gute Tormöglichkeiten. Darunter auch einen Lattentreffer von Moser Kilian. Durch einen direkt verwandelten Freistoß von Kilian kamen wir dann doch noch zum 1:1 vor der Halbzeitpause. Kurz nach Wiederanpfiff gelang Kilian sogar das 2:1 für den SVO. Das Spiel war zu unseren Gunsten gedreht und unsere Abwehr wehrte bis dahin jeden gegnerischen Angriff frühzeitig ab. Innerhalb drei Minuten kassierten wir dann allerdings drei Gegentreffer bei denen wir einen Gegenspieler nicht stoppen konnten. Einige Spieler waren dann einfach platt und wir konnten nur noch einzelne Entlastungsangriffe durch Huber Michael und Krumm Emanuel starten. Der unermüdliche Einsatz von Huber Sebastian und dessen Sololauf vom eigenen Strafraum bis vors gegnerische Tor wurde leider nicht belohnt. Kurz vor Schluss kassierten wir sogar noch ein Tor zum Endstand von 5:2 für Hawangen. Trotz der klaren Niederlage war es bisher unser bestes Spiel. Vor allem die erste Halbzeit gefiel durch Übersicht und kompakter Spielweise der kompletten Mannschaft. Weiter so!

Tore: 1:0 (5.)Hawangen, 1:1 (15.)Moser Kilian, 1:2 (23.)Moser Kilian, 2:2 (27.)Hawangen, 3:2 28.)Hawangen, 4:2 (29.)Hawangen, 5:2 (37.)Hawangen
Besondere Vorkommnisse: Erstes Punktspiel von Lena Hossenfelder für den SVO. Herzlich willkommen im Team!



Spieltag: 26.09.2014
TSV Kammlach - SV Oberegg 2:1 (1:1)
Im Spiel gegen den TSV Kammlach konnten wir zunächst eine leichte Feldüberlegenheit vorweisen. Wir hatten einige gute Aktionen nach vorne. In der 7. Spielminute konnte Jakob Zoller einen Abwehrfehler des Gegners nutzen und erzielte das 1:0 für den SVO. Nach dem Führungstreffer war dann leider die Konzentration verloren gegangen und Kammlach kam stärker ins Spiel. So konnten sie bis zur Halbzeitpause zum 1:1 ausgleichen. Auch in der zweiten Halbzeit konnten wir nicht mehr so zielstrebig nach vorne Spielen. Wir spielten „zu brav“ und wurden selbst immer wieder durch Fouls gebremst. Durch einen Abspielfehler vor dem eigenen Tor gelang Kammlach sogar noch das 2:1.
Torfolge: 0:1 (7.) Zoller Jakob, 1:1 (12.) Kammlach, 2:1 (30.) Kammlach


Spieltag: 20.09.2014
SV Oberegg - SpVgg Günz-Lauben 0:1 (0:1)
Unser erstes Gruppenspiel bestritten wir daheim gegen die Spielvereinigung Günz-Lauben. Die ersten Minuten spielte unser Team mutig nach vorne und kam auch zu ersten Tormöglichkeiten. Mitte der ersten Halbzeit kam Günz-Lauben besser ins Spiel. Sie hatten gute Torchancen und erzielten auch das 0:1. Die zweite Halbzeit war anfangs wieder sehr ausgeglichen. Unser Team hatte in dieser Phase einen sehr geordneten Spielaufbau. Gegen Ende des Spiels hatten wir den Gegner im Griff und hätten eigentlich den Ausgleich durch Lukas oder Kilian machen müssen. Hinten konnten Wolfgang und der sehr agile Sebastian stets frühzeitig klären. Das sehr faire Spiel endete leider mit 1:0 für Günz-Lauben. Ein Unentschieden wäre mehr als möglich gewesen.
BesondereVorkommnisse:: Das erste Punktspiel für Sebastian Huber und Luca Schorer. Herzlich willkommen in der F-Jugend des SVO!
Tore: 0:1 (15.Min) Günz-Lauben

E-Jugend - Spielberichte von

.

D-Jugend - Spielberichte von

 


22. Spieltag 27.06.2015
(SG) Schöneberg - SV Oberegg 7:0


21.Spieltag 20.06.2015
SV Oberegg - JFG Singoldtal 0:1 (0:0)
Gegen den Tabellennachbarn aus Ettringen wollten wir unbedingt gewinnnen und hatten in der ersten Halbzeit zwei gute Tormöglichkeiten, die einmal durch Bartenschlager Romann und Simon Andreas leichtsinnig vergeben wurden.
Fleschhut Markus sein Weitschuß landete an der Latte. Somit ging es mit 0:0 in die Halbzeit. Auch in der zweiten Spielhälfte hatten wir mehr vom Spiel, konnten unsere Chancen aber nicht nutzen. So kam es wie es kommen musste, aus dem Nichts heraus bekamen wir das 0:1. Somit gingen die Punkte an den Gegner und wir standen im Regen.


20. Spieltag 13.06.2015
(SG) TSV Mindelheim 2 - SV Oberegg 3:0


19. Spieltag 16.05.2015
SV Oberegg - SSV Markt Rettenbach 3:1
Beim Heimspiel gegen unsere Freunde aus Rettenbach gewannen wir glücklich mit 3:1. Oberegg fand nie zu ihrem Spiel und hatte viele unnötige Ballverluste die der Gegner leichtfertig liegen ließ. Auch in Halbzeit 2 das gleiche Bild. Am Ende konnte sich die Mannschaft bei ihrem Torwart bedanken.
Torfolge:
1:0 Holzheu Sebastian
2:0 Fleschhut Markus
3:0 Holzheu Sebastian


18 Spieltag 08.05.2015
SG Markt Wald - SV-Oberegg 5:0
Bei unserem Gastpiel in Markt Wald mussten wir auf 2 wichtige Spieler krankheitsbedingt verzichten. Aber die 9, die auf dem Platz standen zeigten eine sehr starke erste Halbzeit, indem sie den Gegner nicht spielen ließen und selber zwei gute Tormöglichkeiten durch Denk Pascal hatten. Nach der Pause verließen uns nach und nach die Kräfte und somit verloren wir am Ende noch mit 5:0 Toren.
BesondereVorkommnisse:: Krankheitsbedingt fehlten Markus Fleschhut und Tristan Krenz.
Jannik Bräckle half schon wieder aus.


17. Spieltag:
FSV Dirlewang - SV Oberegg 1:1
Im Derby gegen Dirlewang trennten wir uns am Ende mit 1:1.
Oberegg ging sehr konzentriert und mit viel Einsatz zu Werke und störte Dirlewang schon in Spielaufbau. Nach einer Balleroberung im Mittelfeld erzielte Markus Fleschhut mit einem schönen Weitschuss das verdiente 0:1.
Bis zum Schluss war der SV Oberegg die aktivere Mannschaft und alle rechneten schon mit dem sicheren Sieg. Durch eine Unachtsamkeit 3 Minuten vor Spielende erzielte der sehr agile Simml für Dirlewang noch den Ausgleich.

Tore: 0:1 Markus Fleschhut 35.Min



16. Spieltag:
SV Oberegg - SV Oberrieden 1:2

Gegen den Tabellenzweiten aus Oberrieden zeigte die Mannschaft vom Einsatz und Willen ihr bestes Spiel. Nachdem wir in der Hinrunde noch eine deftige
0:11 Niederlage einstecken mussten, verloren wir am Ende mit 1:2. Den Anschlusstreffer erzielte Markus Fleschhut, mit etwas Glück hätten wir zum Schluss noch durch einen weiten Abschlag von Christof Schorer, der knapp über die Latte ging, noch den Ausgleich erzielt.

Tore: 50. Min Markus Fleschhut
Besondere Vorkommnisse: Andre Krenz half als Schiedsrichter aus. (Danke Andre) Jannik Bräckle half als E-Jugendspieler aus und zeigte schon seine Klasse.
(Danke Jannik)


15. Spieltag:
JFG Wertachtal 4 - SV Oberegg 0:2
Gegen Wörishofen taten wir uns die erste Halbzeit sehr schwer ins Spiel zu kommen, da der Gegner nur mit langen Bällen agierte. Unser Mittelfeld hatte große Löcher und hinten liefen wir immer wieder Gefahr ausgekonntert zu werden. In der zweiten Halbzeit und mit dem Wind im Rücken wurde unser Spiel von hinten über das Mittelfeld besser, und somit kamen wir auch zu Torchancen die durch Roman Bartenschlager und Sebastian Holzheu genutzt wurden.

Tore: 35. Min. 0:1 Roman Bartenschlager 45. Min. 0:2 Sebastian Holzheu



14. Spieltag:
SV Oberegg - TSV Pfaffenhausen 3:1
In der ersten Halbzeit tat sich die Mannschaft gegen den staken Wind sehr schwer nach Vorne zu spielen. So bekamen wir nach einem Eckball das 0:1. In der zweiten Halbzeit mit dem Wind im Rücken taten wir uns leichter und erspielten uns mehre Torchancen. Mit drei schönen Weitschüssen entschied Markus Fleschut das Spiel für uns.

Tore: 1. Tor Markus Fleschhut, 2. Tor Markus Fleschhut, 3. Tor Markus Fleschhut
Besondere Vorkommnisse: Jannik Bräckle half wegen Spielermangel bei uns aus. Danke Jannik!!


13. Spieltag:
SV Oberegg - JFG Wertachtal III 1:2
Im Heimspiel gegen die sehr körperbetont agierende Mannschaft aus Wörishofen und einem holprigen Rasen konnten wir uns nur sehr selten durchsetzen. Nach 3 Minuten gingen wir nach einem direkten Freistoß durch Michael Sturm in Führung. Noch vor der Halbzeit glich Wertachtal zum 1:1 Pausenstand aus. In der zweiten Spielhälfte drängte uns der Gegner immer mehr in unsere Hälfte und wir konnten uns zu selten nach vorne durchspielen. Und so bekamen wir noch 1 Minute vor Spielende das 1:2.

Tore: 1 Tor Michael Sturm


12. Spieltag:
FC Rammingen - SV Oberegg 2:2
Im ersten Spiel der Rückrunde 2015 traten wir in Rammingen an.
Nachdem wir zweimal einen Rückstand aufholten endete das Spiel 2:2.
Helena Hacker nahm den Spielmacher der Ramminger kommplett aus dem Spiel und auch Schorer Chritof im Tor des SVO rettete nach seinem Patzer am Anfang mit einigen Paraden den Punktgewinn.

Tore: 1. Tor Felix Sauerwein, 2. Tor Markus Fleschhut


10. Spieltag: 08.11.2014

JFG-Singoldtal 2 - SV Oberegg 0:0
Beim Auswärtsspiel in Ettringen trennten sich beide Mannschaften am Ende torlos mit 0:0. Auf dem schwer bespielbaren und kleinen Platz kam der Gast aus Oberegg nicht ins Spiel. Im Mittelfeld hatten wir viele Ballverluste, und Vorne konnten wir uns gegen die korpulenten Spieler aus Ettringen nicht durchsetzen. Torhüter Christof Schorer vereitelte durch mehrere Glanzparaden
den Sieg für Ettringen. Und so nahmen wir am Ende etwas glücklich einen Punkt mit nach Hause.
Berichterstatter: Fleschhut Wolfgang


9. Spieltag: 31.10.2014
SV Oberegg - TSV-Mindelheim2 6:2
Gegen den TSV-Mindelheim 2 zeigte die Mannschaft Ihr bis dahin bestes Heimspiel in dieser Saison. Bis zur Halbzeit führten wir schon 5:0 durch Treffer von Markus Fleschhut (2), Sebastian Holzheu (2), und Felix Sauerwein. Nach der Pause wurde Mindelheim immer stärker und kam nun öfter gefährlich vor das Tor von Christof Schorer, der aber die meisten Torschüsse entschärfte. So endete die Partie mit 6:2 wobei Markus Fleschhut den Treffer in Halbzeit zwei für den SV-O erzielte.
Torfolge: 3 mal Markus Fleschhut, 2 mal Sebastian Holzheu, 1 mal Felix Sauerwein
Berichterstatter: Fleschhut Wolfgang


8. Spieltag: 25.10.2014
SSV-Markt Rettenbach - SV-Oberegg 2:3
Im Derby gegen unseren Nachbarn aus Markt Rettenbach gewannnen wir am Ende etwas glücklich, aber nicht unverdient mit 2:3. In der ersten Halbzeit waren wir unserem Gegner in allen Belangen überlegen und gingen durch Tore von Michael Stum, Felix Sauerwein und Markus Fleschhut in Führung.
Im Durchgang Zwei steigerte sich Markt Rettenbach und kam auf 2:3 heran.
Somit wurde es nochmals spannend bis zum Schluß. Christof Schorer vereitelte noch zwei Chancen der Heimmannschaft und verhinderte somit noch den Ausgleich.
Torfolge: 0:1 Michael Sturm, 0:2 Felix Sauerwein, 0:3 Markus Fleschhut
Berichterstatter: Fleschhut Wolfgang


7. Spieltag: 18.10.2014
SV Oberegg : TSV-Markt Wald 1:4
Im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Markt Wald zeigten die Jungs und Mädels des SV Oberegg ihr bisher bestes Spiel in dieser Saison. Von Anfang an attakierten wir den Gegner und unterbanden somit den Spielaufbau im Mittelfeld und setzten Selber zum Konter an. Zur Halbzeit waren wir nur 0:2 hinten. Durch eigene Fehler luden wir den Gegener zum Toreschießen ein.
In der zweiten Spielhälfte war es das gleiche Bild. Oberegg kam durch Markus FLeschhut zum zwischenzeitlichen 1:2 heran, doch durch eigene Fehler wurden wir prompt wieder bestraft und verloren am Ende leider mit 1:4.
Aber auf diese Leistung können wir echt Stolz sein, und es kommen auch wieder Gegner gegen die wir so gewinnen werden.
Torfolge:: 1:2 Markus Fleschhut
Berichterstatter:: Fleschhut Wolfgang


6. Spieltag: 11.10.2014
SV Oberegg : FSV Dirlewang 3:3
Im Derby gegen Dirlewang begann die Mannschaft sehr konzentriert und
führte zur Halbzeit verdient mit 2:0 durch Tore von Markus Fleschhut, der zum ersten Mal wieder dabei war, und Michael Stum.
Nach der Pause erhöhte Dirlewang den Druck und uns verließen so allmählich die Kräfte. Somit bekamen wir zwei Gegentreffer und es stand 2:2.
Mit eiem sehenswerten Weitschuß aus 20 Metern gingen wir kurz vor Schluß durch Sebastian Holzheu in Führung. Aber mit dem Schlußpfiff glich Dirlewang nochmals aus.
Torfolge: 1:0 Markus Fleschhut, 2:0 Michael Sturm, 3:3 Sebastian Holzheu
Berichterstatter:: Fleschhut Wolfgang


3. Spieltag: 27.09.2014
SV Oberegg - TSV Pfaffenhausen 2:3
Wie an der Torfolge schon ersichtlich ein spannendes Spiel mit einem knappen Ausgang. Pfaffenhausen und Oberegg haben sich ein ansehnliches Spiel geliefert mit Pfaffenhausen als verdienten Sieger. In der ersten Halbzeit konnten wir das Spiel gut gestalten und sind auch verdient in Führung gegangen durch einen schönen Weitschuß von Michael Sturm. Es wurde sogar noch besser als Emma Reuß am rechten Flügel durchstarten konnte und Helena Hacker in der Mitte bediente, die ihr erstes Tor erzielte. Pfaffenhausen blieb immer gefährlich und konnte vor der ersten Halbzeit noch verkürzen. In der zweiten hälfte mussten wir verletzungsbedingt umstellen und es machte sich deutlich bemerkbar, dass Pfaffenhausen, das deutlich mehr wechseln konnten, die Oberhand gewann. Letzten Endes mussten wir nicht nur den Ausgleich hinnehmen sondern sogar den Treffer zum 2:3. Vieles haben die Spieler trotzdem gut gemacht, sodass sich auf dem Spiel aufbauen lässt.
Torfolge: 1:0 Michael Sturm, 2:0 Helena Hacker, 2:1, 2:2, 2:3
BesondereVorkommnisse:: Pfaffenhausen war ein sehr fairer Gegener


2. Spieltag: 20.09.2014
SV Oberegg - FC Rammingen 2:1
Nach unserem verlorenen Auftaktspiel hatten wir heute die Möglichkeit unseren Trainingsfleis im Spiel zu zeigen. Das gelang auch in weiten Phasen. Wir waren hinten gut sortiert und konnten den ein oder anderen Spielzug schön nach vorne tragen. Es entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes und faires Spiel. Michael Sturm konnte mit einem schönen Schuss in der ersten Hälfte noch das 1:0 erzielen.
In der zweiten Halbzeit ging es dann ausgeglichen weiter und nach einer Ecke die Sebastian Holzheu schön vor das Tor brachte konnte Felix Sauerwein sogar das 2:0 erzielen. Postwendenn konnte Rammingen aber mit einem schönen Schuss auf 2:1 verkürzen. In der Folge haben wir etwas unsere Ordnung verloren und Rammingen wurde immer gefährlicher. Mit vereinten Kräften und einer guten Torwartleistung konnten wir das Ergebnis über die Zeit bringen und haben somit unseren ersten Sieg erzielt.
Torfolge: 1:0 Michael Sturm, 2:0 Felix Sauerwein, 2:1

1. Spieltag: 17.09.2014
JFG Wertachtal III - SV Oberegg 6:0
Unser erstes Spiel haben wir hinter uns. Nachdem wir kaum trainiert hatten war es nach den Abgängen vor der Saison das erwartet schwere Spiel. Allerdings haben wir die Sache ganz gut begonnen. Unser Gegener war deutlich eingespielter und hatte sofort ein Übergewicht. Allerdings hatte es ein paar Fehler auf unserer Seite bedurft, damit unser Gegener in Führung gehen konnte. Nach dem 2:0 sind wir Mitte der ersten Hälfte besser ins Spiel gekommen uns hatten sogar die eine oder andere Chance. Für die zweite Hälfte hatten wir uns noch etwas vorgenommen. Allerdings ist uns dann in der 2. Hälfte etwas die Kraft ausgegangen und so sind wir doch noch etwas unter die Räder gekommen. Der Trainerstab war dennoch zufrieden, waren doch schon Ansätze erkennbar. Unser Motto: trainieren, trainieren, trainieren und Spaß haben ... dann werden wir auch Spiele gewinnen.

C-Jugend - Spielberichte von

.

B-Jugend - Spielberichte von

.

A-Jugend - Spielberichte von

Spieltag: 10.11.2014
FC Hawangen 2 - SV Oberegg/MR 1:1 (0:1)
Spielbericht:: Es ist vollbracht, die SG A-Jugend holt den ersten Punkt der Vorrunde. Auf schwer bespielbaren Terrain entwickelte sich ein flottes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften. Markus Maier brachte nach einem Freistoss von der Seite von Christian Fleschhut unsere Farben mit einem Kopfball in Führung. Nun nahm der Druck auf unser Tor zu, jedoch ließ der umsichtige Libero Bauchmid nichts zu und hielt die Abwehr zusammen. Das gleiche Bild in der zweiten Hablbeit, klare Chancen gab es auf beiden Seiten kaum, da schon in der Mittellinie hefig gefeitet wurde. Mit einem Schuss aus 16 Metern mussten wir den Ausgleich hinnehmen. So blieb es bis zum Schluss und wir freuten uns über den gewonnenen Punkt und das nette Mannschaftsfoto in der Kabine von Hawangen.
Torfolge: 10 Min. 0-1 Markus Maier, 75 Min. 1-1 Gastgeber
Berichterstatter: Franz Halla


Spieltag: 25.10.2014
(SG) Erkheim - (SG) SV Oberegg 1:0 (0:0)
Gut gespielt und trotzdem verloren. Passender könnte man das Auswärtstspiel unserer Jugend in Erkheim nicht beschreiben. Gerade in der ersten Halbzeit hatte man mehr vom Spiel und mit ein bisschen Glück im Abschluss hätten wir in Führung gehen können. Der starke Libero Mario organisierte, im Mittelfeld ließ man Ball und Gegner laufen und vorne waren unsere Stürmer sehr agil.
Im zweiten Abschnitt mussten wir zuerst einmal durchschnaufen, als Erkheim eine gute Chance liegen lies. Der Gegentreffer allerdings verlief äußerst unglücklich!
Danach kamen wir nicht mehr richtig ins Spiel und Erkeim hätte die Führung erhöhen können.
Die einzige nennenswerte Aktion wurde rüde durch den Erkheimer Torwart unterbunden, der dafür zwar Rot sah, aber wir den fälligen Freistoß nicht im Tor unterbringen konnten.
Torfolge: 1:0 60. min
Berichterstatter:: Thomas Urlbauer


Spieltag: 31.10.2014
SG Oberegg/MR - SG Wolfertschwenden 1-2 (0-0)
Wie schon die ganze Saison wollte uns auch gegen Wolfertschwenden kein Sieg gelingen. Trotz größter Bemühungen brachten wir den Ball nicht im Tor unter. Wir spielten aus einer sicheren Abwehr schnell nach vorne und hatten beste Möglichkeiten um in Führung zu gehen. Entweder wir scheiterten am guten Gäste Torwart oder wir das sind Markus Meier oder Michael Blosch schoben den Ball knapp am Tor vorbei. So kam es wie es kommen musste die Gäste gingen mit ihrer ersten Chance mit einem abgefälschten Schuss kurz nach der Pause in Führung. Schon im Gegenzug hätte Markus Meier den Ausgleich erziehlen müssen Köpfte denn Ball dann eher aus dem Tor als ins Tor. Dann kam die 2:0 Führung der Gäste als wir den Ball hinten nicht weg brachten. Nocheinmal versuchten Meier und Fleschhut das Spiel nach vorne anzukurbeln wurden aber oftmals hart gefoult was vom Schiri nicht immer unterbunden wurde. Immerhin konnten wir in der Nachspielzeit nach einem Foul an Markus Meier im Straufraum durch den in der Schlussfase groß aufspielenden Benedikt Halla unser erstes Tor erziehlen. Jetzt müssen wir gegen Hawangen alles daran setzten um unseren ersten Sieg einzufahren.
Torfolge: 50 Min. 0-1 Gäste, 65 Min. 0-2 Gäste, 90+2 Min. 1-2 Benedikt Halla
Berichterstatter:: Franz Halla


Spieltag: 11.10.2014
FC Thingau : (SG) SV Oberegg MR 3:0
Beim Auswärtsspiel in Unterthingau hatten wir es mit einem sehr starken Gegner zu tun. Die spielerisch auf hohen Niveau agierende Heimelf lies den Ball über die gesammten 90 Minuten sehr gut in ihren Reihen laufen. Nur die Anfangsphase konnten wir noch mithalten, aber dann erspielte sich Thingau Chance um Chance, sodass es Folglich zur Halbzeit 0:3 aus unserer Sicht stand.
In der zweiten Halbzeit versuchten wir die Räume enger zu machen, was auch ganz gut gelang. Die wenigen Torchancen konnte Steve parieren und wir hatten in Form von Fleschi sogar den Anschluss auf den Fuß.
Der toll getretene Freistoß landete aber leider nur auf der Latte...
Torfolge:: 23.min, 33.min Tore FC Thingau
44.min Eigentor Stefan Steidele
Berichterstatter:: Thomas Urlbauer


Spieltag: 18.10.2014
SG Oberegg/MR : SG Betzigau 0:3 (0:2)
Mit 0:3 verlor die SG wiederum ein Heimspiel in dem sie nicht die schlechtere Mannschaft war aber wie so oft kein Tor schoss. Motiviert ging man in die Partie und hatte durchaus Feldvorteile. Bei einem Pass in die Tiefe war die Abwehr nicht im Bilde und wir musste wieder einem Rückstand nachlaufen. Mit einem Eckball kurz vor der Pause und dem darauffolgendem Kopfball brachten wir uns mit 0:2 in Rückstand. Nach der Pause umkurvte Markus Maier den Torwart traf aber unr das Lattenkreuz. Christian Fleschhut versuchte das Spiel anzukurbeln wurde aber oftmals von den Beinen geholt. Zum Schluss kassierten wir noch das 0:3.
Torfolge:: 0:1 9 Min. Gäste, 0:2 36 Min. Gäste, 0:3 75 Min. Gäste
Berichterstatter: Franz Halla


Spieltag: 04.10.2014
SGOberegg/MR - SG Niederrieden 0:3 (0:2)
Eine gute Leistung boten wir gegen die Gäste aus Niederrieden jedoch vergaßen wir die Tore zu schießen. Leichtfertig kamen wir in Rückstand als wir zweimal unbedrängt zum zum Torwart zurück spielten und diesen in Bedrängnis brachten und dieser den Ball nicht richtig wegbrachte. Trotz unserer Bemühungen wollte uns kein Tor gelingen. Schreff und Blosch scheiterte am Pfosten und Markus Meier seine Ball wurde von der Linie gekratzt. Zum Schluss riskierten wir und liefen noch in einen Konter zum 0:3.

Tore: 25 Min. 0:1 Gäste, 35 Min. 0:2 Gäste, 75 Min. 0:3 Gäste


Spieltag: 27.09.2014
(SG) SV Oberegg - JFG Illerwinkel 0:4 (0:1)
Wesentlich verbessert zeigte sich die SG Oberegg im Heimspiel gegen JFG Illerwinkel. Sehr diszipliniert, zweikampfstark und mit guten Kombinationen nach vorne bot man dem Favoriten gerade in der ersten Halbzeit Paroli. Sehr unglücklich verlief das 0:1, als man zuerst nachlässig verteidigte und zu allem überfluss noch Christian Brüchle nach einem Klärungsversuch ins eigene Tor traf. Trotzdem gab man nicht auf und machte weiterhin die Räume im Mittelfeld eng, sodass sich die Gäste keine großen Torchancen herausspielen konnten.
Kurz vor der Halbzeit hatten wir die Riesenchance zum Ausgleich, die Markus Maier leider nicht nutzen konnte.
In der zweiten Halbzeit erhöhten die Gäste das Tempo und kamen noch zu drei weiteren Treffern.
Trotzdem können wir auf dieser Leistung aufbauen und gestärkt in die nächsten schweren Spiele gehen!
Torfolge: 0:1 15.min Eigentor, 0:2 49.min JFG, 0:3 59.min JFG, 0:4 80.min JFG


Spieltag: 20.09.2014
(SG) TV Haldenwang 2 - (SG) SV Oberegg 5:0 (2:0)
Im ersten Auswärtspiel der Saison traten wir in Haldenwang an. Die Gastgeber, allesamt jüngerer Jahrgang, waren uns spielerisch in allen Belangen überlegen.
Unser Torhüter Joost, der eigentlich in der B2 das Tor hütet, hielt an diesem Tag sensationell und sorgte mitunter dafür, das es zur Halbzeit nur 2:0 Stand.
In der zweiten Halbzeit kamen die Gastgeber auf dem sehr großen Platz immer wieder über die Außen vor unser Tor und konnten in regelmäßigen Abständen das Ergebnis in die Höhe schrauben.
Positiv war sicherlich, das wir uns zu keiner Zeit aufgaben und sogar ein ums andere mal selber den Abschluss suchten.

Tore: 1:0 18.min Haldenwang 2, 2:0 34.min Haldenwang 2, 3:0 58.min Haldenwang 2, 4:0 73.min Haldenwang 2, 5:0 78.min Haldenwang 2


Spieltag: 13.09.2014
SG Oberegg/MR - SG Diemansried 0:9 (0:2)
Schon am ersten Spieltag gab es eine Packung für unsere A-Jugend. Sah es Anfangs noch gut aus als wir zwei hundertprozentige Chancen leichtfertig vergaben und gut mitspielten änderte sich dies in der zweiten Halbzeit. Hier zerfielen wir regelrecht und kassierten in gleichmäßigen abständen Tor um Tor.

Tore: 0:1 25. Min. 0:2 40. Min. nach der Halbzeit in laufenden Abständen

Frauenmannschaft - Spielberichte von

1. Spieltag: 13.09.2014
TSV Blaichach - SV Oberegg 0:2 (0:2)
Voller Euphorie gastierten die Damen des SVO im sonnigen Blaichach zum ersten Punktspiel.Nach anfänglichem Abtasten war es Rothermel, die mit einem eleganten Pass in die Tiefe Girlonta perfekt in Szene setzte, diese widerum schob eiskalt zur SVO-Führung ein. Nach dem 1:0 vergaben die SVO-Damen zahlreiche hochkarätige Torchancen. Im Gegenzug hätte Blaichach auch des Öfteren den Ausgleich erzielen können. Diese scheiterten meist an der agilen Torhüterin Resi (Rosa) Hummel und ihrem Abwehrvebund. In der 33. Minute nahm sich Rothermel ein Herz und tankte sich durch die gegnerische Abwehr und krönte ihre Aktion mit einem herrlichen Schuss in den Winkel.
In Hälfte zwei neutralisierten sich die beiden Manschaften. Blaichach konnte nichts Zählbares mehr herausspielen, was vor allem am guten Stellungs- und Kopfballspiel unseres Liberos Kathi Marion lag. In der Schlussphase machte sich das schwüle Wetter bemerkbar, die SVO-Damen verloren an Vitalität und Spritzigkeit, die aber vom Trainer-Trio durch taktische Umstellungen sofort wett gemacht wurden. Alles in allem ein sehhenswertes Fussballspiel mit einem verdienten Sieger.
Auf diese Leistung kann der Trainerstab um Fröhlich, Müller und Fröhner aufbauen.
Torfolge: 12. Minute (Christina Girlonta) 33. Minute (Tanja Rothermel)
BesondereVorkommnisse: Erstes Saisonspiel des SVO mit neuem Betreuerstab (Bilder folgen),
Girlontas einzigartiger, wenn auch nicht ganz eleganter, Torjubel